Bund/Länder-Messprogramm Nord- und Ostsee: 7. Makrozoobenthos-Ringversuch 2018 - BioConsult in der Spitzengruppe

Der Ringversuch lief von Ende August bis Mitte Oktober 2018 und es waren 14 Labore beteiligt. Das Ziel des Ringversuchs besteht in der Beurteilung der Leistungsfähigkeit, d.h. es werden die Sortier- und Zählgenauigkeit sowie die taxonomische Expertise der teilnehmenden Labore überprüft. Für das BioConsult-Labor wurden die Proben aus Nord- und Ostsee von Marlon Krüger (Sortierung), Detlef Henning (Bestimmung), Petra Nehmer (Bestimmung) und Carmen-Pia Günther (Bestimmung) bearbeitet.

Die Ergebnisse des Ringversuchs sind dem Abschlussbericht zu entnehmen:

Schilling, P., Frost, K., Uhlig, St., Führhaupter, K., Wilken, H., Saule, J. (2019):
7. Makrozoobenthos-Ringversuch: Sortierung, Artbestimmung und Zählung ausgewählter Taxa aus der Nord- und Ostsee - Abschlussbericht, Bund/Länder-Messprogramm für die Meeresumwelt von Nord- und Ostsee (BLMP). Berichte der Qualitätssicherungsstelle 2019/10, Deutschland/Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau [u.a.], 232 S.

Weitere News